B&W Outdoor Case Typ 67

Heute stell ich euch den B&W Outdoor Case Typ 67 vor.

 

 

Da ich viel im Outdoor Bereich tätig bin und nicht sehr viel den Standort Wechsel wollte ich mir ein Case Kaufen.

Zu erst stellte ich mir die fragen ob Peli oder B&W.

Ich hatte zu erst den Peli Case 1510 im Visier, bloß dann hatte ich den B&W gesehen und hatte mir gedacht, der ist billiger und ein bischen größer.

Hatte ihn mir dann bei Taschenfreak angeschaut und festgestellt, dass der Koffer höher ist als der Peli.

Dies war auch einer der Gründe, warum ich mich für den B&W entschieden habe.

Was alles rein sollte seht ihr weiter unten.

 

Lieferung:

Ich hatte ihn am Mo. Abend 08.11.2010 bei Flohr-Industriebedarf bestellt und erhalten hab ich ihn schon am Mittwoch den 10.11.2010 – das nenne ich mal einen schnellen Versand.

Der Lieferumfang hält sich in Grenzen. Drin war ein Plastiksack wo der Koffer eingepackt war und ein ganzer Haufen Einteiler.

Einrichten:

Da ich mir ihn mit dem flexiblen Trennwandsystem bestellt habe ging das einrichten sehr schnell.

Erst mal mussten die geschätzten 100 Einteiler raus.

Dann konnte ich ihn wunderbar individuell anpassen.

Dies dauerte ungefähr 30min.

„Tragekomfort“:

Er hat insgesamt drei sehr stabile Griffe einer links, rechts und vorne.

Die Griffe sind mit Gummi teilummantelt dadurch ist das tragen sehr angenehm mit rund 16Kg.

Der Griff vom Trolly ist allerdings ein Witz. Dieser wackelt mehr als die Schwänze von meinen Hunden, wenn die was zu Essen kriegen.

Man hat irgendwie das Gefühl, dass das nachträglich dran gebaut wurde und eigentlich gar nicht zum restlichen Koffer gehört. Hier sollte B&W schnellstens nachbessern.

Die zwei kugelgelagerten Räder sind sehr gut auf glattem Boden, leider haben sie jedoch nach links und rechts ein wenig Spiel, so dass diese sich leicht bewegen können.

Abmessungen:

Innenmaße: 535x360x245mm

Außenmaß: 590x430x285mm

Gewicht: ca. 7,3KG

Volumen: ca. 47 ltr.

Was muss alles rein passen?:

Zur Zeit habe ich drin:

Canon EOS 1D Mark II + 4 Akkus

Canon 17-40mm f/4 L USM

Canon 50mm f/1,8

Canon 70-200mm f/2,8 L USM

Tokina 100mm f/2,8 AT-X Pro D

Canon Speedlite 580EX + Bouncer

16x Mignon Akkus AA

3x Micro Akkus AAA

77mm B&W F-Pro Polfilter, 77mm Hoya Slim UV-Filter, 77mm B&W UV-Filter

1x Grauverlaufsfilterplatte von Cokin

58mm Polfilter, 58mm UV-Filter, 58mm PL Filter

Ladegerät für die 1D und für die Mignon Akkus

Microfasertuch

Fernauslöser

Andere Mattscheibe für die 1D

Blitzschuhwasserwage

Blitzsynckabel

Speicherkarten

Rocketball

Isopropanol und Q-Tipps zum Sensor Reinigung

Regenjacke

MacBook + Ladegerät

Das sollte alles reinpassen, und ja es passt!!!

Garantie:

Es gibt von B&W eine LEBENSLANGE GARANTIE!!!

Dies finde ich sehr gut, da man so etwas meistens extra bezahlen muss.

Was ich hoffe das die mir die Teile zusenden und ich ihnen nicht gleich den ganzen Koffer zu senden muss.

Abschließendes Fazit:

Man denkt bei den Maßen 535x360x245mm, dass er ziemlich groß ist, wenn man ihn dann aber mal in Natura gesehen hat fällt er doch noch recht klein aus.

Ich werde ihn auf jeden Fall vorerst behalten bis er mir absolut zu klein ist.

Er bietet sehr viele Vorteile die ein Rucksack oder eine Tasche nicht hat.

Klar ist, dass er stabil, fast unzerstörbar ist, wasserdicht und man sich getrost auch drauf setzen kann.

Die Entscheidung zu einem muss vorher aber sehr bedacht sein.

Da man damit sehr unflexibel ist und man sofort damit überall auffällt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „B&W Outdoor Case Typ 67

  1. Pingback: Tasche / Rucksack B&W Outdoor Case Type 67 Review - 5929 - Digitalkamera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s